Lippen aufspritzen – welche Möglichkeiten gibt es, um vollere Lippen zu bekommen?

Die Lippen aufspritzen um dadurch vollere Lippen zu erwirken ist der Traum vieler Frauen. Die wenigsten sind von der Natur so gesegnet und können mit vollen Lippen glänzen. In jungen Jahren ist das Wunschbild eines prallen Kussmundes meist noch vorhanden, aber im zunehmenden Alter schwinden die kollagenen Fasern. Die Lippen werden schmaler, trockener und die Konturen verwischen.

Eine Lippenvergrößerung kann hierzu die Lösung sein um seinem Idealbild nach vollen, perfekt konturierten Lippen zu entsprechen. Beim Lippen aufspritzen sollten Sie auf schonende und gut verträgliche Behandlungsmethoden setzen. Die häufigsten Filler für eine Lippenvergrößerung sind Hyaluronsäure und  Kollagen. Aber auch mit Eigenfett lassen sich perfekt die Lippen aufspritzen.

Hier auf unserer Webseite finden Sie alle wichtigen Fragen & Antworten, gängige Methoden und Kosten zum Thema Lippen aufspritzen. Ebenso stellen wir Ihnen die besten Ärzte in Ihrer Region/Nähe dar. Lesen Sie gleich nach was Sie über das Lippen aufspritzen unbedingt wissen sollten.

Das Wichtigste in der Faktentabelle – Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure

  • Dauer der Behandlung
  • Betäubung
  • Wirkungsdauer
  • Gesellschaftsfähig
  • Sport
  • Kosten
  • Krankenkasse
  • Finanzierung
  • 20-60 Minuten
  • Keine oder lediglich Betäubungscreme
  • 6-12 Monate
  • Sofort
  • Sofort
  • Ab 300€-600€
  • Nein
  • Möglich

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure – Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine Substanz, welche auch vom menschlichen Körper produziert wird. Ein entscheidender Vorteil von Hyaluron ist, dass es sehr gut vertragen wird und es selten zu Unverträglichkeitsreaktionen kommt. Außerdem verbleibt die Hyaluronsäure bis zu 6 Monate im Körper, bis sie langsam wieder abgebaut wird.

Eine Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure – volle Lippen mit Hyaluron

Die Lippen sind Ausdruck der Weiblichkeit und selbstverständlich auch ein markanter Blickfang im Gesicht, dies kann mit Lippen aufspritzen erfüllt werden. Im Idealfall sollten Lippen dezent voluminös und über einen perfekt geschwungenen Amorbogen verfügen. Der Wirkstoff Hyaluronsäure eignet sich für eine Lippenvergrößerung hervorragend, ist gut verträglich, verteilt sich perfekt und gibt den Lippen das verlorengegangene Volumen zurück. Mit Hyaluronsäure lassen sich die Lippenkonturen sehr natürlich formen. Die Erfahrung des behandelnden Arztes spielt dafür eine große Rolle. Ziel sollte sein, dass volle Lippen nach dem Aufspritzen trotzdem natürlich wirken und nicht wie „aufgespritzt“

Warum verwendet man Hyaluronsäure zur Lippenvergrößerung?

Lippen aufspritzen

👄 Hyaluronsäure ist in der Regel gut verträglich, außerdem kostengünstig und lässt sich beim Lippen aufspritzen sehr gut dosieren. Ferner haben Sie direkt nach der Behandlung einer Lippenvergrößerung den sofortigen sichtbaren Erfolg von volleren Lippen.

👄 Das Volumen der Lippen lässt sich mit Hyaluronsäure gezielt in bestimmten Bereichen der Lippe auffüllen, beziehungsweise korrigieren. Die Lippenkontur wird verbessert und Ihrem ästhetischen Gesamtbild angeglichen.

👄 Ein weiterer positiver Aspekt der für die Verwendung von Hyaluronsäure beim Lippen aufspritzen spricht, ist die risikoarme Art der Behandlung. Eine Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure ist mit minimalen Nebenwirkungen verbunden und lässt sich relativ unkompliziert durchführen. Das Ergebnis für vollere Lippen hält bis zu 12 Monaten an und kann dann bei Bedarf jederzeit wiederholt werden.

Die Füllmenge beim Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure

Zu volle Lippen, die eher der Form eines Schlauchbootes gleichen, sollen bei einer Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure auf keinen Fall erzielt werden. Achten Sie daher im Vorfeld beim Lippen aufspritzen lieber auf eine geringere Dosierung. In diesem Fall gilt das Sprichwort ,,weniger ist mehr“. Denn das Ergebnis von vollen Lippen sollte idealer Weise immer sehr natürlich wirken. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Menge des Wirkstoffs genau auf den jeweiligen Typ und der Lippen abgestimmt wird. Grundsätzlich ergeben sich dabei folgende Richtwerte:

  • Schmale Lippen

    0,5 ml Hyaluronsäure

  • Breitere Lippen

    1 ml Hyaluronsäure

Direkt nach dem Eingriff des Lippen aufspritzen erscheinen die Lippen meist unnatürlich groß, was aus einer Schwellung der Lippen resultiert. Diese verschwinden nach einigen Stunden wieder und die endgültige Form der Lippen wird schnell sichtbar. Sind Ihnen die Lippen dennoch zu schmal und das Ergebnis noch nicht zufriedenstellend, kann bei einer erneuten Sitzung wiederum eine geringe Menge an Hyaluronsäure injiziert werden. In jedem Fall sollte immer eine gleichzeitige Unterspritzung von Ober- und Unterlippe erfolgen, um ein symmetrisch wirkendes Ergebnis zu erzielen.

Dünne Lippen und der Verlust von Volumen – Volle Lippen mit Hyaluronsäure wirken entgegen

Lippen aufspritzenIm Laufe des Lebens lässt die körpereigene Produktion an Hyaluronsäure nach, was zu einem deutlichen und erkennbaren Volumenverlust der Lippen und einer Störung des Feuchtigkeitshaushaltes führen kann. So entstehen meist unschöne Falten, die Lippen wirken trocken und schmal.

Hauptaufgabe von Hyaluron ist die Speicherung von Feuchtigkeit tief in der Haut. Ist dies auf natürliche Weise nicht mehr möglich, so verlieren Ihre Lippen leider an Volumen und Elastizität. Eine Zufuhr von Hyaluronsäure im Rahmen einer Lippenunterspritzung kann den Feuchtigkeitshaushalt und den Volumenverlust wieder ausgleichen. So wirken Ihre Lippen nach dem Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure wieder voll und weich.

Wie gestaltet sich der Ablauf einer Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure?

Vor Beginn des Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure steht ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem die Wünsche und Möglichkeiten erörtert werden. Anschließend kann mit der Behandlung begonnen werden, wobei im ersten Schritt das Auftragen einer Betäubungssalbe erfolgt um die etwaigen Schmerzen zu minimieren.

Mithilfe von sehr feinen, dünnen Nadeln wird der Wirkstoff in die gewünschten Bereiche injiziert. Nach der Lippenaugmentation kann es zu Schwellungen oder Rötungen im behandelten Bereich kommen, die aber nach wenigen Tagen von alleine verschwinden. Ebenso ist es in den ersten Tagen möglich, dass die aufgespritzten Lippen zu voll wirken. Aber auch dieser Effekt lässt mit der Zeit nach.

Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure – Vorbehandlung

Ansich gestaltet sich die Vorbehandlung von einer Lippenvergrößerung recht unkompliziert. Sie sollten vor dem Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure selbstverständlich keine Infektionen oder andere Erkrankungen haben.

Auch bei Lippenherpes muss der Termin für das Lippen aufspritzen leider verschoben werden.

Etwa eine Woche vor der Behandlung sollten Sie auf blutverdünnende Mittel verzichten, was beispielsweise für ASS oder Aspirin gilt.
Genau so sollte Nikotin und Alkohol eingeschränkt werden.

Um die Schmerzen vor der Lippenvergrößerung zu minimieren, wird vom behandelten Arzt oder Dermatologen gerne eine Betäubungssalbe auf die Lippen aufgetragen.

Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure – Nachbehandlung

Generell handelt es sich beim Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure um eine minimal-invasive Behandlung, die mit wenigen Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist. Wichtig ist, dass Sie nach einer Lippenvergrößerung den Heilungsprozess im Auge behalten und bei etwaigen Problemen den Arzt aufsuchen.

In den ersten Tagen nach einer Lippenaugmentation mit Hyaluronsäure sollten Sie Ihre Lippen regelmäßig kühlen. So unterstützen Sie den Heilungsprozess und sorgen dafür, dass Schwellungen, Schmerzen und Rötungen schneller verschwinden.

Bei Bedarf kann auch das Auftragen einer Wundheilungscreme helfen, die Sie vom behandelnden Facharzt verschrieben bekommen.

Hyaluronsäure
Kosten zu Lippen aufspritzen

Einen individuellen Kostenvoranschlag zu Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure, Kollagen und Eigenfett erhalten beim ersten Beratungsgesprächs Ihres Arztes. Die Frage nach den Kosten lässt sich nicht vorab pauschal beantworten, da Faktoren wie Umfang und Art der Behandlung, Menge des verwendeten Wirkstoffs und Anästhesie-Art eine Rolle spielen.

Die ungefähren Kosten für Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure und Kollagen belaufen sich etwa ab 400 Euro – aufwärts. Wie sie auch aus unserer Kostentabelle entnehmen können. Eine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse ist meist nicht realisierbar, da es sich um eine Behandlung aus rein ästhetischen Gesichtspunkten handelt.

Lippen aufspritzen München

Risiken & Komplikationen einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure

Wie bereits erwähnt, birgt eine Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure nur wenige Risiken. Eine zu hohe Menge an Hyaluronsäure kann beispielsweise zu große Lippen zur Folge haben. Aber, auch bei der richtigen Dosierung von Hyaluron kommt es nach dem Lippen aufspritzen zu einer Schwellung, die aber in der Regel schnell verschwindet. Abschwellende Medikamente und regelmäßige Kühlungen können dafür sorgen, dass die Schwellung noch schneller verschwindet. Generell sind Sie nach einer Lippenvergrößerung nach 1 Tag wieder gesellschaftsfähig.

Häufige Fragen zum Thema Lippen aufspritzen (FAQ)

Zum Thema Lippen aufspritzen haben wir für Sie die wichtigsten und häufigsten Fragen und Antworten zusammengefasst.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der „Häufige Fragen (FAQ)“:

1. Wie lange hält eine Lippenvergrößerung?

Generell ist das Ergebnis einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure, Kollagen oder Eigenfett bis zu 6-12 Monaten sichtbar. In diesem Zeitraum wird der eingebrachte Wirkstoff langsam vom Körper wieder resorbiert. Ein vorteilhafter Nebeneffekt ist die Bildung von körpereigenem Bindegewebe an den Stellen, wo vorher das Hyaluron, Eigenfett oder Kollagen war. So ist zumindest ein Teil des Ergebnisses dauerhaft.

Bestimmte Faktoren können aber dazu führen, dass die Hyaluronsäure deutlich schneller abgebaut wird. Zu den Auslösern für die Abbauprozesse zählen bestimmte Medikamente, Krankheiten und UV-Strahlung. Nach etwa sechs Monaten wird eine Auffrischung der Lippenvergrößerung empfohlen.

 

2. Was sollte nach dem Lippen aufspritzen beachtet werden?

Lippenaufspitzen

👄 Gerade in den ersten Stunden nach einer Lippenaugmentation ist es wichtig, dass Sie Kau- und Sprechbewegungen auf ein Minimum reduzieren. Warten Sie drei bis vier Stunden, bis Sie nach dem Lippen aufspritzen essen. Trinken dagegen ist direkt nach der Behandlung wieder möglich.

👄 Sie dürfen Ihre Lippen etwas kühlen, somit klingen eventuelle Schwellungen oder Rötungen schneller ab.

👄 Massieren Sie nicht Ihre Lippen, da es ansonsten zu einer Verformung des eingebrachten Materials kommen könnte. Ein Taubheitsgefühl in den ersten Stunden ist normal und stellt noch keinen Grund zur Besorgnis dar.



3. Welche Effekte können mit einer Lippenvergrößerung erzielt werden?

Mit einer Lippenvergrößerung können Sie wieder eine wohlgeformte, perfekt konturierte Lippenpartie erhalten. Außerdem ist es möglich, vorhandene Asymmetrien auszugleichen und ein optimales Verhältnis zwischen Ober- und Unterlippe zu schaffen. Meist gilt es als schöner, wenn die Oberlippe etwas voller als die Unterlippe ist. Die Vorteile oder Effekte einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett im Überblick:

  • Volumenauffüllung im Bereich der Lippen

  • Akzentuierung der Lippenkonturen

  • Sanfte Änderung der Lippenform

  • Auffüllung von feinen Fältchen an der Oberlippe

  • Korrektur des Amorbogens sowie von Falten am Mundwinkel oder Kinnfalten

4. Wie viele Sitzungen sind bei einer Lippenkorrektur notwendig?

Für das gewünschte, möglichst langanhaltende Ergebnis sind zwischen 2 und 3 Sitzungen bei einer Lippenkorrektur erforderlich. Die Abstände zwischen den einzelnen Behandlungen variieren und gerade zwischen 2. und 3. Sitzung gibt es eine längere Pause. Entscheidend ist, dass die gewünschten Resultate erreicht werden.

Lippen aufspritzen
5. Wer darf Lippen aufspritzen?

Eine Lippenkorrektur oder Lippenvergrößerung darf nur von Ärzten, Heilpraktikern oder Dermatologen angeboten und  vorgenommen werden. Ausgeschlossen von dieser Regelung sind Zahnärzte oder Kosmetiker, welche nicht über die entsprechende Qualifikation und Erfahrung verfügen. Aus diesem Grund finden Sie auf unserer Spezialseite nur Ärzte aufgelistet, welche über ausreichend Erfahrung und die nötige fachliche Kompetenz für Lippen aufspritzen ohne OP verfügen.

6. Kann es bei einer Lippenvergrößerung zu Risiken kommen?

Lippen aufspritzenJede Behandlung ist mit gewissen Risiken und Nebenwirkungen verbunden. Dies gilt auch für eine Lippenvergrößerung. So können Sie beispielsweise allergisch gegen das verwendete Lokalanästhetikum reagieren oder es kann zu Wundheilungsstörungen, Infektionen oder Blutungen kommen. Beim Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure oder Kollagen kann Ihr Körper unter Umständen die körperfremden Stoffe abstoßen. Dies zeigt sich in Knötchenbildung oder asymmetrisch wirkenden Bereichen an der Lippe.

Taubheitsgefühle oder Sensibilitätsstörungen an den Lippen können ebenfalls bei einer Lippenkorrektur auftreten. Meist sind diese nur vorübergehend und lassen mit der Zeit wieder nach. Eine unschöne Narbenbildung ist eher selten, da meist keine Schnitte bei einer Lippenvergrößerung gemacht werden müssen.

7. Welche Methoden werden beim Lippen aufspritzen am häufigsten verwendet?
Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure

Eine Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure wird generell vom Körper sehr gut vertragen und Unverträglichkeitsreaktionen sind eher die Ausnahme.

Gleiches gilt für Wundheilungsstörungen, Knötchenbildung oder Entzündungen im Behandlungsbereich. Ähnlich wie beim Lippen aufspritzen mit Eigenfett sind Schwellungen oder Blutergüsse in minimalem Ausmaß möglich.

Lippen aufspritzen mit
Kollagen

Auch der Wirkstoff Kollagen, der bei einer Lippenkorrektur zum Einsatz kommen kann, ist sehr gut verträglich und führt nur sehr selten zu Allergien.

Wundheilungsstörungen, Asymmetrien oder Infektionen an den Lippen stellen bei dieser Behandlungsvariante eher die Ausnahme dar. Lediglich Blutergüsse und Schwellungen können auftreten.

Lippen aufspritzen mit
Eigenfett

Nach dem Lippen aufspritzen mit Eigenfett kann es dazu kommen, dass das injizierte Fett in Teilen vom Körper wieder aufgespalten und abtransportiert wird. Dies kann sich negativ auf das Behandlungsergebnis auswirken. Schwellungen oder Blutergüsse können ebenfalls auftreten, verschwinden nach einigen Tagen aber wieder von alleine. Mit regelmäßigen Kühlungen können Sie den Heilungsprozess aktiv unterstützen.

8. Wie lange dauert in etwa das Lippen vergrößern und wie sind die Kosten einer Lippenkorrektur?

Dauer und Kosten des Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure:

Ein Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure dauert etwa ½ Stunde und kostet pro Spritze rund 400 Euro.

Dauer und Kosten des Lippen aufspritzen mit Kollagen:

Die Lippenkorrektur ohne OP mit Kollagen dauert rund 30 Minuten und die Kosten belaufen sich ab 600 Euro pro Injektion.

Dauer und Kosten des Lippen aufspritzen mit Eigenfett:

Die Behandlung dauert in der Regel 90 Minuten und die Kosten belaufen sich auf etwa 1.200 Euro. Sollte eine Nachbehandlung erforderlich sein, so kommen noch einmal rund 600 Euro auf Sie zu.

Wichtige Informationen für Ärzte mit Schwerpunkt Lippenvergrößerung/Lippenunterspritzung

Sie sind als Arzt oder Dermatologe an einer Eintragung auf unserer Spezialseite zum Thema Lippen aufspritzen interessiert? Erfüllen Sie unsere Kriterien, wie etwa:

♦ ausreichend Erfahrung und entsprechende Ausbildung auf dem Gebiet der Lippenvergrößerung

♦ mehr als 50 positive Bewertungen bei JAMEDA

♦ eine Durchschnittsnote unter 1,5 bei JAMEDA

Dann freuen wir uns darauf, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Wir prüfen Ihre Anfrage hinsichtlich unserer Aufnahmekriterien und melden uns umgehend wieder bei Ihnen.  Fülle Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen