Lippen selbst aufspritzen – geht das? Was raten die Experten?

Lippen selbst aufspritzen

Schöne, sinnliche Lippen entsprechen dem modernen Schönheitsideal und auch das Lippen aufspritzen ist dank Instagram und Co. keine Seltenheit mehr. Immer mehr Frauen und teils Männer spielen mit dem Gedanken, eine Lippenvergrößerung durchführen zu lassen. Und nun gibt es einen ganz neuen Trend: das Lippen selbst aufspritzen. Doch was heißt das eigentlich und ist das wirklich ratsam? Wir verraten Ihnen, was es mit dem Lippen selbst aufspritzen auf sich hat und ob dies wirklich empfehlenswert ist.

Kann ich mir die Lippen selbst aufspritzen?

Heutzutage ist es möglich, dass Sie sich die Lippen selbst aufspritzen können. So gibt es in diversen Online-Apotheken Spritzen, die ohne Rezept erhältlich sind. Die Frage ist nur, ist es so einfach, sich selber die Lippen mit Hyaluronsäure zu vergrößern? Generell sollte eine Lippenaufspritzung von einer medizinischen Fachperson durchgeführt werden. Sie verfügen nicht über die nötige Erfahrung, um zu wissen, wo die Injektionen platziert werden müssen, wie tief und vor allen Dingen wie viel Hyaluron injiziert werden soll. Auch mit einer detaillierten Anleitung zum Lippen selbst aufspritzen kann der Versuch gravierende Folgen haben.

Vorsicht! Im Gesicht verlaufen zahlreiche Nervenbahnen!

In der Gesichtsregion verlaufen viele Nervenbahnen und auch im Lippenbereich sind viele Nervenenden zu finden. So besteht bei einer unsachgemäßen Injektion in den Lippen die Gefahr, dass wichtige Nerven verletzt oder ganz zerstört werden. Und dies ist sehr schnell geschehen.

Neben einer möglichen Nervenverletzung besteht auch das Risiko, dass Sie sich selber zu viel Hyaluronsäure in die Lippen spritzen. Dann kann es passieren, dass die Lippen zu überdimensioniert wirken und nicht mehr zum Rest des Gesichts passen. Das Ergebnis des Lippen selbst aufspritzen passt nicht zu den eigenen Wünschen und das Geld für die Injektionen wurde umsonst ausgegeben.

Anstatt sich dafür zu entscheiden, die Lippen selbst ohne Erfahrung aufzuspritzen, sollten Sie lieber auf eine Behandlung durch einen Spezialisten sparen. Es ist empfehlenswert, sich genau zu überlegen, ob Sie das Risiko, sich die Lippen selbst aufspritzen, eingehen möchten.

Hyaluronsäure Lippen selbst aufspritzen

Die Risiken in der Kurzfassung:

  • Knötchenbildung
  • Wülste oder Asymmetrien können entstehen
  • Injektionen werden zu flach oder zu tief gesetzt
  • es wird zu viel gespritzt – Schlauchbootlippen können entstehen
  • Infektionsrisiko wegen unzureichender Hygiene
  • eventuell müssen teure Korrekturen vorgenommen werden

Fazit Lippen selbst aufspritzen: Investieren Sie Geld für gute Ergebnisse!

Natürlich können Sie versuchen, sich die Lippen selbst aufzuspritzen – die Frage ist nur, wie wichtig Ihnen ein perfektes Ergebnis und Ihre eigene Gesundheit ist. Es besteht das Risiko, dass es zu Nervenschäden, zu einer Überkorrektur und zu Asymmetrien kommt. Dann müssen Sie viel Geld für eine weitere Nachkorrektur bei einem Experten geben. Besser ist es, wenn Sie sich gleich an einen Spezialisten für eine Lippenaufspritzung wenden.

Sie möchten mehr über das Lippen aufspritzen erfahren, dann besuchen Sie doch unsere regionalen Seiten:

Mehr über unsere Preise erfahren Sie hier: Lippenvergrößerung Kosten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.